Wenn jemand eine Urlaubsreise macht, dann will er sich möglichst auch erholen und entspannen. Leider kann auch im Urlaub eine Krankheit, ein Unfall oder ein Diebstahl passieren. Vor den finanziellen Schäden kann sich der Urlauber mit entsprechenden Versicherungen schützen. Es gibt eine Vielzahl von Reiseversicherungen im Angebot. Nicht alle sind notwendig und sinnvoll.

Die wichtigste Versicherung im Urlaub sollte die Auslandskrankenversicherung sein. Sie gibt bei Krankheit ausreichende Sicherheit und auch ein Rücktransport nach Deutschland wird bei Bedarf gezahlt. Mit vielen Ländern hat Deutschland Sozialabkommen, wo die Gesetzlichen Krankenversicherungen auch zahlen. Die Sozialsysteme sind im Ausland sehr unterschiedlich. Oft gibt es nicht überall Kassenärzte, oder der Urlaubsort hat nur ein Privatkrankenhaus. Mit der privaten Auslandskrankenversicherung sind sie für wenig Geld immer gut abgesichert.

Bei Reisen mit dem PKW, besonders wenn es oft ist, sollte die Mitgliedschaft im Autoclub und eventuell auch eine Verkehrsrechtsschutzversicherung geprüft werden. Die fremde Sprache und andere Gesetzte, hier ist der Urlauber im Schadensfall oft hilflos, besonders bei Individualreisen. In einigen Ländern gibt es für Haftpflichtschäden nur eine sehr geringe Deckungssumme. Der Urlauber sollte sich vorher informieren und eventuell selbst vorsorgen, zum Beispiel mit dem Abschluss einer Vollkaskoversicherung für das Auto.

Bei der Buchung über einen Reiseveranstalter ist eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll. Sie kostet nur wenig. Kann der Urlaub nicht angetreten werden, gibt es den größten Teil vom Geld zurück.

Im Angebot der Versicherer, oder vieler Reiseveranstalter sind auch Reisegepäck-, Reisehaftpflicht- und Reiseunfallversicherungen. In der Regel sind diese Schäden teilweise oder vollständig über andere Versicherungen abgedeckt. Eine Privathaftpflichtversicherung und Unfallversicherung gilt in der Regel weltweit. Bei der Reisegepäckversicherung gibt es sehr viele Ausschlüsse und ein Teil (Diebstahl im Hotel) wird von den meisten Hausratversicherungen abgesichert.

Viele Reiseveranstalter bieten ihren Urlaubern günstige Komplettversicherungen an. Hier sind fast immer nicht benötigte Risiken mit enthalten, so dass der Urlauber genau rechnen sollte, ob das Paket wirklich günstiger ist, als der einzelne Abschluss.